GAME FINISHED:

Der ITEM SHOP schließt seine Pforten - Wir danken euch für die wunderbaren letzten 7 Jahre!

 

Hallo meine liebsten Auserwählten - nein, Freunde. Denn das ist es, wo sich das Ganze für uns emotional einordnen lässt. Hier schreibt Glasmond/Raphaëlle, der Endboss des ITEM SHOPs, diesmal ganz direkt zu euch. 

 

Lange haben wir mit uns gerungen, nun endlich sind wir leider bereit, euch die Nachricht schweren Herzens zu überbringen. 2020 war das letzte Level des ITEM SHOPs.

 

Corona hat bei uns - wie bei vielen anderen auch - eine Art “Rube Goldberg” Szenario ausgelöst. Viele kleine Veränderungen führten zu Größeren, Mitarbeiter waren teilweise schwer betroffen (sowohl körperlich als auch mental) und haben unser Team verlassen, finanziell war alles schon seit der Baustelle letzten Jahres im Wanken. Jedoch sind die Finanzen nicht der Hauptgrund für diese Entscheidung (dagegen hätte man mit Grips und Muskelschmalz sicherlich noch Lösungen finden können), sondern die seelische Belastung all meiner Angestellten, die auch meine engsten Freunde sind, allen voran meiner eigenen. 

 

Ich weiß, dass man über so etwas nicht redet, wenn man “professionell” bleiben will; jedoch wissen die, die mich etwas kennen, dass ich mich noch nie darum geschert habe. Und ich bin ohnehin der Meinung, dass es vielen betroffenen Menschen besser ginge, wenn nicht ständig darüber geschwiegen werden würde.

 

Ich leide seit der vorletzten Super Geek Night 2015 an Burnout, welches (unter anderem) zu einer anhaltenden, schweren Depressionen geführt hat, welche über die Zeit und den Druck als CEO und Autoritätsperson zu weiteren chronischen körperlichen und seelischen Erkrankungen geführt hat - trotz großer Behandlungsbemühungen in alle Richtungen. Ich möchte das gar nicht schön reden; es geht mir schon lange ziemlich schlecht, und es wird stetig schlimmer. Nicht nur mein Geschäft, auch meine persönlichen Kontakte leiden darunter. Ich habe sogar versucht, den “schnellen Ausweg” zu gehen, und hätte beinahe all meine Liebsten mit dieser Belastung allein gelassen.

 

Fünf Jahre habe ich gehofft, dass es nur eine Phase wäre, die ich überstehen muss, und die Augen vor den Tatsachen verschlossen. Ich wollte das, wofür ich so lange gekämpft habe, nicht aufgeben. Ich wollte nicht versagen. Auch deshalb, weil ich wusste, dass der ITEM SHOP für sehr viele Menschen ein Refugium war. Dass viele nicht mehr wussten, wohin mit sich, wenn der Shop nicht mehr existieren würde. Vor allem bei euch möchte ich mich mit ganzem Herzen entschuldigen. Als jemand, der sich in München lange Zeit sehr allein und anders gefühlt hat, verstehe ich euch... und ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen, dass ich meinen Bosskey niederlegen muss. Ich werde weiter unten Alternativen für euch Auflisten. Bitte haltet die Ohren steif. Und als jemand, der mit hunderten geekigen und neuro-diversen Kunden in der Woche zu tun hat kann ich sicher sagen: Es gibt viele von euch in München, man muss sich nur finden!

 

Mein NPC Team und ich sind auch nicht aus der Welt. Wir alle sind im Netz noch sehr aktiv und kontaktierbar (mehr im FAQ), und wer weiß? Vielleicht werden wir in zwei, drei Jahren wieder öffnen, oder dann eine ähnliches, neues Projekt starten. Wir werden unsere Kanäle auf jeden Fall behalten (allein aus Nostalgie), falls sich also irgendwas ergeben sollte, wisst ihr darüber bescheid.

 

Hier das FAQ darüber, wie es nun weiter geht:

 

AUSVERKAUF & ÖFFNUNGSZEITEN:

Ab dem 03.07 werden wir jeweils Freitag & Samstag von 12:00-20:00 Uhr für den AUSVERKAUF öffnen, für wie lange, ist noch unklar. Vermutlich 1-2 Monate. Es gelten hier die momentanen Branchenregelungen für den Einzelhandel. Gleichzeitig dürfen sich nur 5 Kunden im oberen Geschoss des Ladens aufhalten, Körperkontakt sollte wenn möglich vermieden werden und Mundschutz muss getragen werden.

 

DIE TAUSCHBÖRSE:

kann jederzeit in dieser Zeit besucht werden. Da diese aufgelöst wird, darf sich dort alles genommen werden, was ihr wollt, ohne eine Gegenleistung.

 

DIE NPCs:

Die Hauptplatformen von uns befinden sich hier:


🎀 MissCherry:
https://www.instagram.com/berricherry/

https://twitter.com/Berricherry
💀 Schpog:

https://www.instagram.com/schpognieves/ (Art Account)
https://www.instagram.com/schpog_play/ (Cosplay Account)

https://twitter.com/schpogster (Twitter)

Kann für Commissions und größere Jobs beauftragt werden!

🌱 Tess Courtes:
https://tesscourtes.portfolio.site/ (Portfolio)
https://www.instagram.com/tesscourtesart/ (Art Account)
https://www.tiktok.com/@tesscourtes/ (Cosplay Account)
https://twitter.com/tesscourtes (Twitter)
https://discord.gg/nvHCZN3 (Ihr She-Ra Cosplay Discord Server)

🐈 Mr. Kitty:

https://www.instagram.com/kittyscosplaywardrobe/ (Cosplay)

https://www.instagram.com/kittyswardrobe/ (Modelwork)

🌹 Glasmond:
https://www.instagram.com/glasmond/

https://www.instagram.com/kurvenliebe.fotografie/ (Meine Fotografie)

https://www.instagram.com/gwenbari/ (Zwergenaccount)

https://tinyurl.com/GlasmondSpotify (meine Playlists)

https://twitter.com/Glasmond (Twitter)

https://www.fanfiktion.de/u/Glasmond (Meine FFs)
https://linktr.ee/glasmond (Mehr Links wie FB, Youtube, Tellonym & Co.)

 


DIE LIVESTREAMS:

Diese enden sobald wir die Tore komplett schließen - bis dahin jedoch haben Schpog, Tess und Mr. Kitty einmal in der Woche einen Livestream.
Danach werden Tess & Schpog auf Picarto weiterstreamen, haltet auf ihren Art Accounts hierfür die Augen offen!

 


UNSERE PLAYLISTS:

Unsere Playlists auf Spotify bleiben bestehen und werden sogar weiter geupdatet! Ihr findet über 30 der ITEM SHOP Playlists auf meinem Account, außerdem noch etwa 70 weitere meiner eigenen Playlists. 🎶  https://tinyurl.com/GlasmondSpotify

 

ALTERNATIVEN:
Treffen:

https://www.meetup.com/de-DE/Games-Lounge/  (Auch @Videospielkultur)

https://www.animexx.de/events/reihen/15/ (Münchner Con, Momentan pausiert)

https://kaizoku.club/ (Geek/Otaku Party-Reihe)

http://www.rollenspieltreffen.de/

http://www.geekettes.io/cities/munich/events (Treffen für geekige Ladies)

https://muenchen.nerdnite.com/

https://animuc.de/ (Jährliche Münchner Con)

https://www.meetup.com/de-DE/find/games-sci-fi/ (Geek-bezogene Meetups in eurer Umgebung!)

https://www.spielwiesn.de/sw/spieletreffs (Mehr Spieletreffs!)

https://www.trekdinner-muenchen.de (SciFi & Fantasy Stammtisch)

https://www.facebook.com/Martin.Roll.the.dice/?hc_location=ufi

 

Vernetzungen:

https://de.games-bavaria.com/community/ 

https://www.meetup.com/de-DE/gamedevmuc/ (Game Dev Meetup München)

https://www.nerd-rider.com/

http://www.spuiratzn.de/ (Brettspielverein)

 

Andere Läden:

https://www.neotokyo.de/ (Otaku Shop)

https://funtainment-gamestore.de/ (Lokaler Laden in der Rosenheimer Str. 125)

https://www.elbenwald.de/Elbenwald-Store-Muenchen-Pasing-Arcaden

http://www.comic-company.com/ (Comic / Manga shop!)

 

Online:

https://www.getdigital.de/ 

 

Die ★ bedeuten, dass wir das persönlich sehr empfehlen können. Sehr gerne dürft ihr in die Kommentare eure Tipps bzgl. Münchner Vernetzungen (Treffen, Discordserver, Events, etc.) posten! Wir updaten diese Liste dann.

 


WEITERE FRAGEN:

Weitere Anfragen bzgl. dem ITEM SHOP  (Aufkauf der Restbestände, rechtliches, etc) könnt ihr an info[at]the-item-shop.de schicken.




 

Nun. Das war’s. Es gibt so vieles, was ich euch gerne noch übermitteln würde. Zum Beispiel dass wir zwei Jahre an einem gigantischen Discordserver für euch gearbeitet hatten und wie dieser aussieht, dass wir viele Jahre ein ITEM SHOP Spiel in der Mache hatten, wie viel ich selbst eigentlich genau an allem beteiligt war (Aufbau, Design, Management, Einkauf, Eventgestaltung, Sponsoring, Playlists), wie viel Sexismus und Homophobie ich mich als weiblicher CEO in der Branche stellen musste, wie viel ich kämpfen musste, degradiert und patronisiert wurde, wodurch ich mich nicht mehr traute, um Hilfe zu bitten. Wie ich neben all dem als Betroffene Mitglied der Kommission gegen die Konversionstherapie gekämpft habe (das Gesetz ist vor Kurzem durchgegangen, yay!). Dass ich eine extrem starke Sozial- & Agoraphobie entwickelt habe, mit PTSD aus Kindheitstagen zu kämpfen habe die sich durch das Burnout verstärkt hat, dass ich starke HS (Hypersensitivität) habe, die oft ignoriert oder herablassend behandelt wird, und wie sehr sich das alles ausgewirkt hat. Wie viele wunderbare, aber auch erschreckenden Dinge in den letzten 7 Jahren passiert sind. Aber ich bin so furchtbar müde, ich kann mich sogar kaum noch Gesprächen meiner engsten Freunde widmen. Und ich denke, dass dieser ganze Post ohnehin auch schon “much to take in” ist.
Wenn ihr euch dafür interessiert, werde ich vermutlich immer mal wieder auf meinem Instagram ein wenig darüber berichten, vor allem in meinen Stories.

 

Ich möchte diese Nachricht auch gar nicht mit einem negativen Absatz beenden, daher noch einmal ganz deutlich: 

 

All meine Liebe für euch. Tausend Dank an all unseren Kunden, Fans, Freunde, Partner. 

 

Ich habe fast alle meiner (besten) Freunde über den ITEM SHOP kennen gelernt, und ich weiß, dass viele Freunde und Partner sich über uns gefunden haben. Das macht mich unendlich glücklich, und an diesem Gefühl möchte ich festhalten. Ich durfte so viele wunderbare, süße, interessante Kunden kennen lernen, hatte so viele wunderschöne und spaßige Momente. Ich habe die strahlenden Äuglein geliebt, wenn jemand zum ersten Mal den Shop betreten hat, wenn über unsere Shop-Playlist geredet wurde, wenn sich über unseren Ingame-Slang gefreut wurde. Ich erinnere mich hier an einen kleinen Jungen, der extra mehrere hundert Kilometer angereist ist und mit einer Map in den Händen aufgeregt durch unseren Laden spazierte, als wäre er auf einer Quest, welcher dann ein paar Tage später ein Youtubevideo über sein Loot von uns gemacht hatte. An ein kleines Mädchen, dass mich an einem My Little Pony Event als Pinkie Pie akzeptiert hat, und auf meinen Schultern geritten ist und sich hinter mir versteckt hat, als sie Schpog als Rainbow Dash gesehen hat, weil sie in sie ein wenig verliebt war. Daran, wie ein DeLorean vor unserer Haustüre stand (den man immer noch im ITEM SHOP 360° Rundgang sehen kann!), wie der 10. Doctor selbst bei uns kassierte, wie Whovians sich über unsere TARDIS freuten, wie Kunden aus anderen Ländern anreisten, nur um den ITEM SHOP zu sehen. Wie mal ein Ritter in voller Montur durch die Türe kam, um mit einer Schriftrolle feierlich zu verkünden, dass der ITEM SHOP hochehrenvoll wäre, uns ein Schwert und Urkunde übergeben hatte und dann wortlos wieder ging. Wie mir Leute mit so viel Wärme in ihrer Stimme anvertrauten, dass sie sich bei uns so wohl und akzeptiert fühlten wie selten. Als uns bekannte Persönlichkeiten besuchten und uns sagten, dass sie wünschten, wir würden auch in der USA aufmachen, oder irgendwo in ihrer Nähe. Wie Kunden oft nur kamen, um bei uns ihre Zeit zu verbringen und uns dann ein paar Scheine in unsere Trinkgeldkassen drückt haben. Wie unendlich viele Geschenke, Blumen und Briefe bei uns eintrudelten, als MissCherry damals im Koma lag. Wie toll das mit unserer Tauschbörse geklappt hat, dass regelmäßig dort mehr hineingelegt als rausgenommen wurde, wodurch wir den Überschuss für Bedürftige spenden konnten. 

 

Wegen diesen Menschen habe ich so lange gekämpft. Und auch wenn ich die letzten Jahr sehr kränklich geworden bin: Ich bereue es nicht.

Danke für all euren Support, all eure Liebe, eure Freundschaft, eure Aufmerksamkeit.

MissCherry, Schpog, Tess, Mr. Kitty und ich sind dann die nächsten Tage im Shop anzutreffen, falls ihr euch gerne persönlich verabschieden möchtet. Natürlich dürft ihr, wie immer, auch vorbeikommen ohne etwas zu kaufen - allerdings dann leider nur kurz, wegen den Corona Branchenregelungen. Ansonsten würden wir uns extrem freuen, mit euch bei unseren Livestreams auf Twitch ein paar letzte Male als NPC-Team zu quatschen. Vor allem die Zeichen-Livestreams von Schpog und Tess bieten sich hierfür an!

Ich habe euch sehr lieb gewonnen. Wir alle wünschen euch von Herzen alles erdenklich Gute, viel Glück, Selbstliebe, Respekt und Chancen, die ihr zu Nutzen wisst. Lasst Leute in euer Leben, die euch glücklich machen und respektieren, sucht nach Menschen, die von eurem Schlag sind. Es wird dauern, es ist nicht leicht, es erfordert viel Suche in verschiedenen Bereichen; aber es lohnt sich. Stresst euch nicht wegen gängiger Konventionen. Verbiegt euch nicht, um in eine gesellschaftliche mentale, sexuelle oder körperliche Form zu passen, sondern lernt euch kennen und eure Diversität zu lieben. Haltet euch von chronisch toxischen Menschen fern, seid aber auch reflektiert damit ihr selbst nicht eure Liebsten belastet. Hört den Menschen zu, die in eurem Herzen wohnen. Seid die Veränderung, die ihr euch in dieser Welt wünscht. Übt euch in Freundlichkeit und Aufmerksamkeit, auch wenn die Welt oft grausam ist. Karma wird es euch irgendwann danken. Seid gnädig zu euch selbst. Der Druck von außen ist enorm - und er lügt, denn die Dinge sind nicht so wichtig, wie sie scheinen (Noten, Abschluss, Aussehen, Anerkennung, Erfolg). Und wenn ihr gerade eine schwere Zeit durchmacht: Denkt daran, ihr habt absolut 100% aller bisherigen schrecklichen Tage überstanden, selbst wenn ihr es für aussichtslos hieltet. Ich bin stolz auf euch.


Daher ein allerletztes Mal: Viele, unendlich viele EXP+. Es war uns eine Ehre.

Eure Glasmond/Raphaëlle
Euer ITEM SHOP Team

( PS: Weil ich doch so gerne Playlists mache, hier ein Abschiedgeschenk für euch: https://open.spotify.com/playlist/4leaplW48b08cTaODskkfA… )

Unser altes Facebook     Impressum     Unser altes Instagram    Zur alten Homepage (Archiv)